presse.servustv.com
Aktuelle Medienmitteilungen
Kommentator Philipp Krummholz und Experte Andy Meklau für ServusTV im Einsatz
die FIM Superbike World Championship macht am kommenden Wochenende in den Niederlanden Station. Nach den Rennen in Aragonien konnte sich wieder Weltmeister Jonny Rea an die Spitze des Gesamtklassements setzen. Der Kawasaki-Pilot spürt aber die Power der Ducatis von Chaz Davies, Marco Melandri und Xavi Forés im Nacken, der am Sonntag in Führung liegend zu Sturz kam. In der Kathedrale des Motorsports sind die Augen der 120.000 Zuschauer aber ganz auf Michael van der Mark gerichtet, der heuer schon in Thailand mit einem zweiten Rang aufzeigte. Der Lokalmatador kennt den TT Circuit Assen wie seine Westentasche, 2014 gewann er im Norden Hollands den Lauf zur Supersport-Serie. Für die aktuelle Yamaha R1 wäre es der erste Sieg in der Superbike-WM.

Für ServusTV berichten vom Wochenende in Assen Kommentator Philipp Krummholz und Experte Andy Meklau. Die Rennen sind am Samstag und Sonntag jeweils ab 12:40 Uhr LIVE zu sehen.
 
Showdown in einer der spannendsten Finalserien der jüngeren Vergangenheit: Fahren die Salzburger Bullen im Endspiel der Best-of-Seven-Serie vor heimischem Publikum ihren siebten Titel ein? Oder können die Bozner Füchse die wohl größte Sensation in der Geschichte der Erste Bank Eishockey Liga liefern?
 
Moderation: Andreas Gröbl, Gert Prohaska
 
Field Reporter: Marc Brabant
 
Kommentar: Tim Heiss, Sascha Tomanek
im großen Trainergenerationen-Talk wehren sich die heimischen Fußballlehrer gegen ein Schubladendenken und heben die soziale Komponente im Job hervor. Salzburg-Manager Christoph Freund freut sich, dass die Bullen noch in drei Bewerben vertreten sind. Karl Wendlinger hofft auf eine faire Verteilung der Formel-1-Gelder und Andy Meklau blickt auf die turbulente MotoGP in Argentinien zurück. Das waren die Highlights von „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ am 9. April 2018. 
 
Moderation: Florian Rudig
 
Die Themen: Formel 1, Fußball
 
Die Gäste: Andy Meklau, Karl Wendlinger, Dr. Gerhard Kuntschik, Christoph Freund, Walter Schachner, Werner Gregoritsch, Christian Ilzer, Roman Mählich, Momo Akhondi
So., 06. Mai., live ab 13:00 Uhr
155.288 Läufer waren es vergangenes Jahr, die den Wings for Life World Run zum größten Laufevent der Welt machten. Noch wichtiger ist freilich eine andere Zahl: In mittlerweile vier Jahren konnten beim Wings for Life World Run stolze 20,6 Millionen Euro für die Rückenmarkforschung gesammelt werden. Querschnittlähmung heilbar zu machen ist das große Ziel und deshalb heißt es diesmal am 6. Mai wieder: „Laufen für diejenigen, die es selbst nicht können!“ ServusTV überträgt das Spektakel live ab 13:00 Uhr, einen ersten Vorbericht gibt es ab 10:30 Uhr.
der frühere ÖFB-Sportdirektor Willi Ruttensteiner verrät, dass er vom Nationalteam unter Neo-Coach Franco Foda beeindruckt ist und David Alaba privat betreut. Toni Innauer würde angesichts der Springer-Krise mit den erfolgreichen österreichischen Trainern im Ausland genauso reden wie mit Kritiker Alex Pointner. Und laut Karl Wendlinger ist die komplexe Technik in der Formel 1 für den Fan kaum durchschaubar. Das waren die Highlights von „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ am 26. März 2018. 
 
Moderation: Andreas Gröbl
 
Die Themen: Motorsport, Fußball, Paralympics, Skispringen
 
Die Gäste: Karl Wendlinger, René Binder, Willi Ruttensteiner, Carina Edlinger, Julian Edlinger, Gregor Schlierenzauer, Stefan Kraft, Toni Innauer, Martin Schmitt
So., 22.04., live ab 17:40 Uhr
Einen konzentrierten Mix aus Spannung, Würze und Emotionen bot der Große Preis von Argentinien, vor allem der amtierende Weltmeister fiel durch grenzwertige Aktionen auf. Wie heiß brennt das Feuer 14 Tage später in Texas? ServusTV-Experte Alex Hofmann: „Ich gehe davon aus, dass Marc Márquez die Antwort auf der Strecke geben wird.“ ServusTV überträgt das Rennwochenende aus Austin am Samstag und am Sonntag live.
 

Kontakt