PW - 21 - Bares für Rares im Schloss Schwerin - 02
So., 23.05., ab 20:15 Uhr
Besondere Raritäten in Hülle und Fülle kennt man bereits, wenn Horst Lichter zur Expertise bittet. Doch auf Schloss Schwerin soll Geschichte geschrieben werden – mit dem höchsten jemals erzielten Verkaufspreis in der Geschichte von "Bares für Rares". Horst Lichter lädt ein nach Mecklenburg-Vorpommern.
PW - 21 - Im Salettl mit Bertl Göttl - 04
Mo., 24.05., ab 18:05 Uhr
Bertl Göttl kennt Land und Leute auf besondere Weise. Zu einer gemütlichen Salettl-Plauderei am Feiertag lädt er die interessantesten Persönlichkeiten ein, die ihn auf seinem Weg begleitet haben. Bei einem Gläschen Wein lassen sie ihre Erlebnisse Revue passieren und erzählen das eine oder andere Schmankerl aus der gemeinsamen Zeit.
PW - 21 - Monika Gruber - Irgendwas is immer - 01
Mo., 24.05., ab 20:15 Uhr
„Ich wollte mich selbst finden, habe lange gesucht und wenig gefunden“, spottet Monika Gruber über sich selbst und fragt sich in ihrem Programm „Irgendwas is’ immer“, ob es stimmt, „dass Glück im Wesentlichen aus ein bisserl Gesundheit und viel schlechtem Gedächtnis besteht?“ Monika Grubers bodenständiger bayrischer Witz ist legendär. Das 2015 aufgezeichnete Soloprogramm gilt mittlerweile als Klassiker.
PW - 20 - P.M. Wissen Show - Folge 3 - 01
Die besten Fragen & Antworten, Sa., 15.05., ab 20:15 Uhr
In der "P.M. Wissen Show" dreht sich alles um die besten Fragen und ihre verblüffenden Antworten. Spannende Geschichten und Bilder zum Staunen aus dem Themen-Kosmos: Wunderwelt Mensch, faszinierendes Tierreich, spektakuläre Naturphänomene und verblüffender Alltag. In dieser Show geht es u.a. um die Fragen: Erkennen sich Tiere im Spiegel? Wo regnet es Diamanten? Was ist ein BLOB und sind Fische wirklich stumm?
PW - 20 - Bares für Rares Österreich - 01
So., 16.05., ab 20:15 Uhr
Nun ist es wieder Zeit, die beliebtesten Stücke aus den spannendsten Episoden "Bares für Rares Österreich" zusammenzufassen und dabei auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.
PW - 20 - Romeo und Julia - 01
Fr., 21.05., ab 22:10 Uhr
in Michael Niavaranis freier Shakespeare-Adaption sind Romeo und Julia nicht gestorben. Stattdessen liegen 30 Jahre Ehe hinter ihnen und mit der großen Liebe schaut‘s traurig aus. Die Kinder sind aus dem Haus, die Geschäfte laufen gut. Plötzlich tauchen eine alte Liebe und eine junge Schauspielerin auf und bei allen Beteiligten schießt die Verliebtheit wieder ein.