presse.servustv.com
Aktuelle Medienmitteilungen
"Heimatleuchten: Wirtshausgschichtn – deftig, süffig, bodenständig", am Fr., 18.05., ab 20:15 Uhr
die Wirtshauskultur ist aus Österreich nicht wegzudenken. Der örtliche Wirt ist Stammtisch, Gerüchteküche, Bühne des täglichen Lebens – also in der Dorfgemeinschaft mehr als "nur" eine Gaststätte. Dennoch kämpfen viele Wirtshäuser ums Überleben, da sich die Suche nach einem passenden Nachfolger oft als sehr schwierig erweist. Diese "Heimatleuchten"-Folge portraitiert vier bodenständige Wirtshäuser und wirft dabei nicht nur jeweils einen Blick in den regionalen Schmankerl-Topf, sondern auch in die Seelen und Lebensgeschichten der Wirtsleute aus der Steiermark, Niederösterreich, Kärnten und Oberösterreich.
“literaTOUR – Alfred Komarek trifft Martin Amanshauser“, am Do., 04.05., ab 23:25 Uhr
in der Wiener Seestadt wagt Alfred Komarek einen Blick über den großen Teich. Zu Gast im Bücherbus ist diesmal der Reiseschriftsteller Martin Amanshauser, der mit seinem neuen Buch “Die Amerikafalle“ eine amüsante und bitterböse Liebeserklärung an das Land der unbegrenzten Möglichkeiten geschrieben hat. Außerdem in der Sendung: das Shelter-Buddy-Leseprogramm.
"Heimatleuchten: Die Bucklige Welt" am Fr., 11.05., ab 20:15 Uhr
"die Buckln" nennen die Bewohner der Buckligen Welt die niederösterreichische Region am Ostrand der Alpen zwischen Wechsel und Semmering liebevoll, in der sich auf 586 Quadratkilometer Hügel an Hügel reihen. Im Fokus dieser "Heimatleuchten"-Folge stehen einige dieser Einheimischen, ihr spannendes Handwerk und ihre kreativen Projekte, genauso wie die kulinarischen und landschaftlichen Reize der Gegend, die sich vom Wiener Becken bis an die Grenze der Steiermark und zum Burgenland zieht.
"Heimatleuchten: So schmeckt die Steiermark" am Fr., 04.05., ab 20:15 Uhr
aufgrund der fruchtbaren Böden wird die Steiermark oft als Feinkostladen Österreichs bezeichnet. Von den Weinbergen, der Apfelstraße und den Ölkürbissen im Süden bis hin zum alpinen Weideland in der Obersteiermark – kaum eine andere Region in Österreich ist kulinarisch und landwirtschaftlich so vielseitig wie die Steiermark. Auf einer kulinarischen Reise durch das grüne Herz Österreichs zeigt diese "Heimatleuchten"-Folge die Vielfalt der Feinkost- und Nahrungsmittel, die die Steiermark zum "gelobten Bundesland" vieler Gourmets und Feinschmecker macht, und besucht auch deren Produzenten und Erzeuger.
"Heimatleuchten: Die Nockberge – Inmitten grüner Giganten“ am Fr., 27.04., ab 20:15 Uhr
Zwischen Salzburg, Kärnten und der Steiermark gelegen, präsentieren sich die Nockberge alles andere als alpin: Ungewöhnlich sanft, grün, bewaldet und harmonisch wirkt die rundgeschliffene, bis zu 2.400 Meter hohe Gebirgsgruppe zwischen Katschberg und Gailtaler Alpen.
"Hoagascht: Musikantisch ins Frühjahr" - mit Bertl Göttl, am Sa., 21.04., ab 19:40 Uhr
"Nimm da Zeit, sitz di her auf an Hoagascht", so lädt ServusTV-Moderator Bertl Göttl zum musikantischen Beisammensein in den Salzburger Traditionsgasthof Maria Plain ein. Die Gäste in dieser Frühlingssendung sind unter anderem die "Puchwieser Sänger", die "Aubichimusikanten" und die Liedlehrerin Kathi Hetz. Zum großen Vergnügen der Gäste liest Bertl Göttl aus den Werken des Salzburger Mundartdichters Walter Kraus.

Kontakt