presse.servustv.com
Aktuelle Medienmitteilungen
"Im Kontext – Die Reportage" am Do., 27.09., ab 21:15 Uhr
in Österreich leiden 1,7 Millionen Menschen an chronischen Schmerzen. Die starken Medikamente haben oft unangenehme Nebenwirkungen. Sollte Cannabis als Arzneimittel erlaubt werden? Experten und Politik sind sich nicht einig. Das Gesundheitsministerium soll nun bis Ende des Jahres einen Bericht zum medizinischen Einsatz von Cannabis vorlegen. (Video)
"Talk im Hangar-7" am Do., 20.09., ab 22:15 Uhr
Gurus und Heiler haben Hochsaison: Ihre Versprechen und Erfolge sind zwar oft schwer nachvollziehbar, dennoch finden esoterische Anbieter immer mehr Anhänger. Bereits jeder dritte Österreicher hat Erfahrungen mit Engelsmedien, Wahrsagern oder Wunderheilern. Umfragen zufolge glauben mittlerweile mehr Menschen an Karma als an Gott. Woher kommt die Sehnsucht nach einfachen Antworten? Kann die Suche auch zur Sucht werden?
"Talk im Hangar-7" am Do., 13.09., live ab 22:15 Uhr
das Buch "Kulturkampf im Klassenzimmer" der Wiener Lehrerin Susanne Wiesinger, sorgt seit Tagen für eine kontroversielle Debatte über den Einfluss des Islam in Schulen. In dem Buch warnt die Pädagogin vor einer Ausbreitung an "islamistischen Tendenzen" und Haltungen, die von den zuständigen Politikern, aus falsch verstandener Toleranz, ignoriert würden. Die Situation an Wiener Brennpunktschulen gerate zunehmend außer Kontrolle. Wie kann der "Spagat zwischen Sprachproblem und Scharia", wie Wiesinger den Schulalltag beschreibt, gelingen?
"Im Kontext – Die Reportage" am Do., 13.09., ab 21:15 Uhr
christliche Kirchen leeren sich, die Skepsis gegenüber Ärzten wächst, das Geschäft mit der Esoterik hingegen boomt. Denn Gurus und Heiler versprechen einfachste Lösungen auch für komplexe Probleme. Immer mehr Menschen suchen ihr Heil und Glück in esoterischen Angeboten. Woher kommt diese neue Sehnsucht und wo liegen die Gefahren? Die "Im Kontext"-Reporter werfen einen Blick hinter die Kulissen der Esoterik-Industrie. (Trailer)
"Talk im Hangar-7" am Do., 06.09., live ab 22:15 Uhr
die Zahl der Masernfälle hat sich allein in Österreich innerhalb eines Jahres verdreifacht. Die Weltgesundheitsorganisation zählte europaweit im ersten Halbjahr 2018 rund 41.000 Erkrankungen, 37 Personen sind gestorben. Bereits ausgerottet geglaubte Infektionskrankheiten wie Röteln oder Keuchhusten kommen zurück. Der Grund: Immer mehr Eltern lassen ihre Kinder nicht mehr impfen. Wie kann diese Rückkehr gestoppt werden? 
"Im Kontext – Die Reportage" am Do., 06.09., ab 21:15 Uhr
die Welt rüstet auf: Noch nie gaben Länder mehr Geld für Waffen aus als heute. Auch Österreich profitiert vom globalen Trend. Während die heimischen Hersteller im Jahr 2002 noch Rüstungsgüter im Wert von 43,8 Millionen Euro ins Ausland verkauften, waren es 2016 mit bereits 638,5 Millionen fast 15-mal mehr. Die "Im Kontext"-Reporter fragten nach: Wieso sind Waffen und Schutzausrüstung "Made in Austria" weltweit so gefragt? Und wie streng sind die Vorschriften für Waffen-Exporte wirklich? (Trailer)

Kontakt