presse.servustv.com
Aktuelle Medienmitteilungen
Eine Leidens- und Erfolgsgeschichte, am Fr., 01.11., ab 20:15 Uhr
Vor 100 Jahren wurde Südtirol offiziell Italien zugesprochen. Ein Jubiläum, das gleichzeitig eine Leidens- und Erfolgsgeschichte erzählt. In ihrer prekären Situation als kulturell unterdrückte Minderheit legten die Südtiroler schließlich dank einer klug verhandelten Autonomie die Basis für ihren wirtschaftlichen Erfolg und damit den Aufstieg zu einer der reichsten Regionen Europas.
die Leiche der international gesuchten Virginia Hill, Mafiabraut der größten Gangsterbosse der USA, wird 1966 auf einem abgelegenen Waldweg nahe Salzburg gefunden. Schon ihre Lebensgeschichte ist eine explosive Mischung mit Verbindungen in die hellsten und zugleich dunkelsten Winkel der Gesellschaft. Ihr Tod ist bis zum heutigen Tag ein Mysterium und für immer verknüpft mit einem Skihelden vom Gaisberg. Virginias spannende Geschichte erzählt ein neuer ServusTV-Dokumentarfilm, der in diesen Tagen in Salzburg mit Verena Altenberger und Michael Dangl gedreht wird.
Ein alpines Juwel zu jeder Jahreszeit, am Mo., 07. Oktober, ab 20:15 Uhr
Seit jeher ist die Region um den Dachstein ein imposantes und vielseitiges Juwel der Tauernregion. Bergwelten begleitet in dieser Folge u.a. den ehemaligen Skirennläufer Hans Knauss in seiner Heimat Schladming. Die Tauern bieten neben atemberaubender Schönheit, vielseitige sportliche Betätigungsfelder und nicht zuletzt außergewöhnliche kulinarische Wiederentdeckungen.
"Heimatleuchten: Der Schilcher und sein Land", am Fr., 11.10., ab 20:15 Uhr
das Schilcherland im Südwesten der Steiermark verzaubert mit idyllischen Weingärten und sanften Hügeln Einheimische wie Gäste. Eingebettet zwischen der Koralpe und dem Kamm der Radlalm lässt das mediterrane Klima hier die Traube des Blauen Wildbachers gedeihen. Aus dieser wird der für die Region typische Schilcherwein hergestellt. ServusTV unternimmt in dieser Heimatleuchten-Sendung eine Reise durchs Schilcherland und zeigt die Menschen, die die Region mit ihren selbst erzeugten Produkten prägen.
"Heimatleuchten: Salzburgs Wilder Westen", am Fr., 04.10., ab 20:15 Uhr
Almwirtschaften, die fest in Frauenhand sind, Einsiedler, die ohne Strom und fließend Wasser in der Abgeschiedenheit leben, Dampflokomotiven, die viele Stunden vor ihrer Fahrt geheizt und penibel geschmiert werden müssen, Männer, die über Stunden unterwegs sind, sehnsüchtig auf der Suche nach Gold im klaren Wasser der Gebirgsbäche. Wild und frei, das ist ein Sommer im Pinzgau, Salzburgs "Wildem Westen".
Der große Vierteiler ab Mittwoch, 02. Oktober
der Okawango im Süden Afrikas ist ein ganz besonderer Fluss. Er entspringt in den Bergen von Angola, doch er strömt nicht Richtung Ozean, sondern landeinwärts nach Botswana. Nach rund 1.500 Kilometern endet er in der Kalahari-Wüste. Diese spektakuläre Terra Mater Serie ist ein filmisches Portrait des Okawango-Flusses.

Kontakt