presse.servustv.com
Meldung vom 17.09.2019

Servus Reportage: Unentdeckte Morde in Österreich

Do., 31.10., ab 21:15 Uhr
Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder
Der perfekte Mord ist jener, der nicht aufgedeckt wird. Mindestens jeder zweite Mord wird übersehen, schätzen renommierte Gerichtsmediziner. Die Gründe liegen dabei oftmals nicht bei den Ermittlern. Diese Servus Reportage kann in mehreren Fällen belegen, dass Tötungsdelikte zunächst nicht entdeckt worden sind. Sie nimmt den Zuseher mit auf die Spurensuche – nach den wahren Tätern und nach den Ursachen für das Versagen der Behörden.

In Voitsberg in der Steiermark erwürgt ein Mann seinen Vater, der Totenbeschauarzt geht zunächst von einem natürlichen Tod aus. Erst durch das Einschreiten von Angehörigen kommt es zu einer Obduktion, bei welcher die wahre Todesursache ans Licht kommt. In Auberg in Oberösterreich tötet ein junger Mann seine Ex-Freundin und tarnt die Tat als Selbstmord. So lautet auch das Ergebnis der Totenbeschauärztin. Ermittlungen werden nur wegen dem Einsatz der Mutter des Opfers aufgenommen. In Zöblen in Tirol müssen die Eltern den Mord an ihrem Sohn nahezu im Alleingang aufklären, weil die Polizei fälschlich von einem Unfalltod ausgeht. Erst Wochen nach dem Tod nehmen die Behörden die Ermittlungen auf.

Es sind solche Fälle, die auf ein immer größer werdendes Dunkelfeld an unentdeckten Morden hinweisen. Bei den Angehörigen ist der Glaube an den Rechtsstaat zutiefst erschüttert. Doch wer ist schuld daran, dass immer mehr Morde übersehen werden? Kommen Mörder häufiger ungescholten davon? Fragen, mit denen ServusTV Totenbeschauärzte, Gerichtsmediziner und Staatsanwälte konfrontiert. Eine investigative und kriminalistische Spurensuche analysiert erstmals die Hintergründe ungeklärter Morde in Österreich – auch in Bezug auf Verantwortung und Versagen zuständiger Behörden und der Politik.

Über „Servus Reportage“ 
Themen aus dem täglichen Leben, die uns alle bewegen. Die Servus Reportage nähert sich kritisch, einordnend und lösungsorientiert wichtigen Fragen und macht sich auf die Suche nach greifbaren und konkreten Antworten. Donnerstags ab 21:15 Uhr bei ServusTV. Weitere Infos und die Sendungen zum Nachsehen gibt es auf servus.com/servus-reportage

Über ServusTV
ServusTV richtet sich an ein weltoffenes und vielseitig interessiertes Publikum im deutschsprachigen Fernsehraum. An Menschen mit Meinung und Anspruch. Ein Programmschwerpunkt ist die Heimatregion des Senders: der Alpenraum. Als Sender mit Vollprogramm bietet ServusTV aber noch viel mehr: Von aufwändigen Reportagen und preisgekrönten Dokumentationen über packende Sportereignisse und bildstarke Spielfilme bis zu Information und Talk am Puls der Zeit. ServusTV liefert Kultur, Heimat, Natur, Unterhaltung, Sport und Informationen stets in höchster Qualität. Einfach gut fernsehen. Weitere Informationen finden Sie auf servustv.com.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

PW - 44 - Servus Reportage_01
2 109 x 1 406
PW - 44 - Servus Reportage_01
4 000 x 2 668
PW - 44 - Servus Reportage_02
4 000 x 2 667
PW - 44 - Servus Reportage_03
4 000 x 2 667


Kontakt

Sarah Hyden
+43 662 2240-21584
 
Bildanfragen bitte an bildredaktion@servustv.com

PW - 44 - Servus Reportage_01 (. jpg )

Maße Größe
Original 2109 x 1406 1,5 MB
Medium 1200 x 800 216,8 KB
Small 600 x 400 57,1 KB
Custom x