presse.servustv.com
Meldung vom 11.07.2019

Bauernherbst im Salzburger Land

"Heimatleuchten: Bauernherbst im Salzburger Land" am Fr., 23.08., ab 20:15 Uhr
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_04

Die Schwestern Theresa und Katharina Warter am Mandlberggut oberhalb von Radstadt.

Zu dieser Meldung gibt es: 10 Bilder | 1 Dokument
Diese "Heimatleuchten"-Sendung unternimmt eine Entdeckungsreise durch das frühherbstliche Salzburger Land mit seinem unverwechselbaren Brauchtum und seinen kulinarischen Köstlichkeiten. Vom festlichen Almabtrieb in der Pongauer Gemeinde Wagrain über die 105 Jahre alte Mühlbacher Holzmusi bis zur Skulpturen-Werkstatt des Zirben-Schamanen Josef Habersatter (Trailer).

Beim Almabtrieb in Wagrain werden die Kühe schon um 6 Uhr früh von der Hutweide "obi g’fahrn" zum Hof des Griesbauern und dort zusammengetrieben. Beim Aufsetzen der festlich geschmückten Kränze helfen alle zusammen. Die erste Kuh bekommt den Spiegel aufgesetzt, der die bösen Geister vertreiben soll. Der Almabtrieb endet umrahmt von stattlichen Herreitern und Goaßlschnalzern mit einem großen Fest für Einheimische und Gäste. 

Holzmusik und Holzskulpturen
Die Mühlbacher Holzmusi hat ihre Wurzeln in der Bergmanns-Tradition des Pongaus. Auffallend sind die allesamt aus Holz gefertigten Blasinstrumente. Die Tuba erfordert besonders starke Lungen und eine spezielle Presstechnik. Sebastian Aigner spielt diese Musik auf der Stegmoos Alm am Fuße des Hochkönigs. Die schöne und ungewöhnliche Tracht der Musi ist jener der Mitterberger Knappen aus dem 16. Jahrhundert nachempfunden: ein weißes Leinenhemd, ein gegürteter Lodenkittel, Bundhosen, blaue Wollstrümpfe und ein schwarzer Hut. Die Zirbe steht im Mittelpunkt des künstlerischen Schaffens von Josef Habersatter. In seiner auf 1.200 Meter Seehöhe liegenden Werkstatt zaubert er seit etwa 20 Jahren Skulpturen aus Zirbenholz. Der Holzkünstler wird auch "Sauschneid-Sepp" oder "Zirbenschamane" genannt. Aus unscheinbaren Holzstücken entstehen kleine und größere Kunstwerke – wie eine 24 Meter lange Holzkette, die aus einem 17 Meter langen Stamm gefertigt wurde. 

Außerdem in dieser Heimatleuchten-Sendung: In der Rauchkuchl des 400 Jahre alten Gererhof in Annaberg zaubern die örtlichen Frauen köstliche Dampflkrapfen. Der familiär geführte Betrieb Mandlberggut liegt in 980m Seehöhe und bietet einen majestätischen Blick auf das Dachstein Massiv. Neben dem Ausblick erhält man bei Familie Warter auch Einblick in die Zirbenveredelung und das Geheimnis des besten Holzofenbrotes. Bei St. Martin bei Lofer geht es hinauf auf die Kallbrunn-Alm zu einem herzhaften Gamsgulasch. Und in Kleinarl versammeln sich die Volkstänzerinnen und Volkstänzer zum traditionellen Kathreintanz.

Den Trailer zur Sendung finden Sie hier. 
Zum Einbinden des Trailers auf Ihrer Website, finden Sie den entsprechenden Code in der Textdatei bei den Dokumenten.

Über „Heimatleuchten“
Heimat ist der Ort, an dem man geboren und aufgewachsen ist, wo man sich wohl und zuhause fühlt. Zur Heimat gehören Bilder, Gerüche, Geschmack, Traditionen, die Familie und eine ganz bestimmte Landschaft. All das zeigt „Heimatleuchten“ – wie ein Buch voller Eindrücke, voller Geschichten und Erinnerungen. „Heimatleuchten“ ist immer freitags ab 20:15 Uhr ein Programm-Highlight bei ServusTV. Weitere Infos und die Sendungen zum Nachsehen gibt es auf servus.com/heimatleuchten.

Über ServusTV
ServusTV richtet sich an ein weltoffenes und vielseitig interessiertes Publikum im deutschsprachigen Fernsehraum. An Menschen mit Meinung und Anspruch. Ein Programmschwerpunkt ist die Heimatregion des Senders: der Alpenraum. Als Sender mit Vollprogramm bietet ServusTV aber noch viel mehr: Von aufwändigen Reportagen und preisgekrönten Dokumentationen über packende Sportereignisse und bildstarke Spielfilme bis zu Information und Talk am Puls der Zeit. ServusTV liefert Kultur, Heimat, Natur, Unterhaltung, Sport und Informationen stets in höchster Qualität. Einfach gut fernsehen. Weitere Informationen finden Sie auf servustv.com.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_04
4 519 x 2 961
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_01
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_02
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_03
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_05
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_06
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_07
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_08
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_09
4 608 x 3 072
PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_10
4 608 x 3 072



Kontakt

Identum im Auftrag von ServusTV
Hannah Schilder
+43 (0)1 480 22 72-23
servustv@identum.at

PW - 34 - Bauernherbst im Salzburger Land_04 (. jpg )

Die Schwestern Theresa und Katharina Warter am Mandlberggut oberhalb von Radstadt.

Maße Größe
Original 4519 x 2961 11,5 MB
Medium 1200 x 787 350,7 KB
Small 600 x 394 92,4 KB
Custom x

Trailer: Heimatleuchten: Bauernherbst im Salzburger Land

.txt 219 B