presse.servustv.com
Meldung vom 29.11.2018

Barockjuwel Krumau

"kulTOUR mit Holender", Do., 10.01., ab 23:25 Uhr
PW - 02 - kulTOUR_01

Piotr Beczala und Ioan Holender

Zu dieser Meldung gibt es: 5 Bilder
das internationale Musikfestival Český Krumlov ist einer der Höhepunkte des böhmischen Kulturlebens. Ioan Holender zeigt die ganze Bandbreite an Veranstaltungen vom intimen Schlosskonzert bis zum Open Air-Event und spricht unter anderem mit Startenor Piotr Beczała über dessen enge Beziehung zur beeindruckenden Barockstadt Krumau.

Český Krumlov, im deutschsprachigen Raum als Krumau bekannt, ist ein Juwel in jeder Hinsicht und völlig zu Recht UNESCO Weltkulturerbe-Stadt. Die Moldau schlängelt sich durch die malerische, wunderschön restaurierte Altstadt. Darüber thront das Schloss Český Krumlov, nach der Prager Burg die zweitgrößte Burganlage Tschechiens. Das Schloss beheimatet auch das weltweit älteste noch erhaltene Barocktheater – 1680 vom Fürsten von Eggenberg errichtet. Ioan Holender gewährt spannende Einblicke in die seit damals unveränderte Bühnenmaschinerie, zeigt die alten Bühnenbilder, wunderbar erhaltene Kostüme aus dem 17. Jahrhundert und den wenig komfortablen Souffleurkasten. Bis heute werden hier – mit der jahrhundertealten Bühnentechnik – zwei- bis dreimal im Jahr hochkarätige Barockaufführungen gezeigt.

Musikerlebnisse der besonderen Art
Über die berühmte Mantelbrücke gelangt Ioan Holender trockenen Fußes in den prächtigen Maskensaal und den Spiegelsaal, um sich weitere Konzerte im Rahmen des Internationale Musikfestival Český Krumlov anzuhören. Eines der absoluten Highlights des Festivals findet aber im Brauereigarten statt. Startenor Piotr Beczała singt dort seine schönsten Arien, begleitet von den Prager Philharmonikern. Am gleichen Abend besucht Ioan Holender auch noch Verdis Oper “Il Trovatore“ im nahe gelegenen Schlosspark. Hier ist der Star die Zuschauer-Tribüne, die sich im Kreis drehen lässt und um die herum die verschiedenen Szenen gespielt werden. Diese so bereits seit 1960 bestehende “Theater-Konstruktion“ ist eine einzigartige Erfahrung. Pro Saison erleben rund 56.000 Zuseher dieses einmalige Opernerlebnis.

Zu guter Letzt widmet sich Ioan Holender auch noch der bildenden Kunst und besucht das Egon Schiele Art Centrum. Der weltberühmte Maler war von Kindheit an von der Geburtsstadt seiner Mutter begeistert und lebte und wirkte auch ein Jahr seines kurzen Lebens dort.


Über „kulTOUR mit Holender“
Ioan Holender gilt als der Hochkultur-Experte im deutschsprachigen Fernsehen. Als ehemaliger Wiener Staatsoperndirektor selbst langjähriger Teil der hochkulturellen Welt, gelingen ihm Einblicke in Produktionen, Institutionen und Persönlichkeiten, die der Öffentlichkeit normalerweise verschlossen sind. Die neue Staffel kulTOUR bei ServusTV, donnerstags, ab 23:25 Uhr (WH: Sonntag, 09:00 Uhr). Weitere Infos und die Sendungen zum Nachsehen gibt es auf servus.com/kultour.

Über ServusTV
ServusTV richtet sich an ein weltoffenes und vielseitig interessiertes Publikum im deutschsprachigen Fernsehraum. An Menschen mit Meinung und Anspruch. Ein Programmschwerpunkt ist die Heimatregion des Senders: der Alpenraum. Als Sender mit Vollprogramm bietet ServusTV aber noch viel mehr: Von aufwändigen Reportagen und preisgekrönten Dokumentationen über packende Sportereignisse und bildstarke Spielfilme bis zu Information und Talk am Puls der Zeit. ServusTV liefert Kultur, Heimat, Natur, Unterhaltung, Sport und Informationen stets in höchster Qualität. Einfach gut fernsehen. Weitere Informationen finden Sie auf servustv.com.
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

5 557 x 3 705
PW - 02 - kulTOUR_02
5 523 x 3 682
PW - 02 - kulTOUR_03
5 523 x 3 682
PW - 02 - kulTOUR_04
5 151 x 3 434
PW - 02 - kulTOUR_05
3 444 x 2 296


Kontakt

Sabine Kammerer
+43 662 842244-28286

PW - 02 - kulTOUR_01 (. JPG )

Piotr Beczala und Ioan Holender

Maße Größe
Original 5557 x 3705 10,5 MB
Medium 1200 x 800 105,6 KB
Small 600 x 400 51,1 KB
Custom x