presse.servustv.com
Aktuelle Medienmitteilungen
PW - 51 - Bergwelten - Zeppelinskiing_01
Noch nie in der Geschichte der Luftfahrt hat es eine solche Aktion gegeben: Drei Freerider fliegen mit einem Zeppelin von Friedrichshafen in die Ostalpen, um sich dort auf einen Gipfel abzuseilen und auf unbefahrenem Terrain Freeriden zu gehen. ServusTV hat die drei Österreicher Stefan Ager, Andreas Gumpenberger und Fabian Lentsch von der Idee bis zur Umsetzung begleitet. Die Dokumentation zum Projekt ist am 16. Dezember, um 21:15 Uhr als deutsche TV-Premiere bei ServusTV Deutschland zu sehen.
PW - 49 - Sport und Talk aus dem Hangar-7_10
Der israelische Teamchef nimmt zu seinem Standing im Land und den Gerüchten rund um den neuen Klinsmann-Klub Stellung. Bernadette Schild berichtet über ihren Heilungsprozess. Und Gerhard Berger vermisst in Elektroserien die Leistung der Boliden. Das waren die Highlights von „Sport und Talk aus dem Hangar-7“ am 2. Dezember 2019.

Moderation: Andreas Gröbl

Die Themen: Ski alpin, Fußball, Extremsport, Motorsport

Die Gäste: Benjamin Raich, Bernadette Schild, Andreas Herzog, Christian Schiester, Gerhard Berger, Alex Hofmann, Philipp Eng, Maximilian Günther
Vierteiliger Abenteuerfilm mit Gérard Depardieu
Gérard Depardieu entfacht den Mythos um Edmond Dantès von Neuem: Seit 20 Jahren sitzt Edmond Dantès (Gérard Depardieu) unschuldig im Verlies. Als ihm eines Tages ein Mitgefangener anvertraut, dass er das Opfer einer Verschwörung wurde, sinnt Dantès auf Rache. Er bricht aus, um es seinen Feinden heimzuzahlen. Der Vierteiler wird am 28. Dezember um 20:15 Uhr fortgesetzt.
PW - 52 - Weihnachtskonzert aus der Scala_02
Konzert, deutsche TV-Premiere
Im berühmtesten Opernhaus der Welt, der Mailänder Scala, dirigiert John Eliot Gardiner das diesjährige Weihnachtskonzert. „L`enfance du Christ“ wurde im Advent 1854 uraufgeführt und besteht aus drei Teilen: Le songe d’Hérode (Der Traum des Herodes), La fuite en Égypte (Die Flucht nach Ägypten) und L’arrivée à Sais (Die Ankunft in Sais). Das Libretto hat Hector Berlioz auf der Grundlage der Erzählungen des Neuen Testaments verfasst. Das Werk erfreut sich aufgrund der opulenten Chöre und der eingängigen Melodien bis heute großer Beliebtheit und wird traditionell in der Zeit um Weihnachten aufgeführt.
PW - 52 - Stille Nacht - Ein Lied für die Welt_03
Kultursendung
„Stille Nacht, heilige Nacht“ gilt heute weltweit als das bekannteste Weihnachtslied. Für den Musikfilm „Stille Nacht – Ein Lied für die Welt“ haben Stars aus unterschiedlichen musikalischen Welten Weihnachtslieder neu aufgenommen. Die mehrfache Grammy-Preisträgerin Kelly Clarkson sang zusammen mit dem Mozarteumorchester Salzburg und den Wiener Sängerknaben eine neue Version von „Stille Nacht“ ein. Zudem steuern international bekannte Künstler wie Joss Stone, Josh Groban, Anggun, Lina Makhoul, The Tenors, Gavin Rossdale und David Foster neu produzierte Lieder wie „Come All You Faithful“ oder „And so this is Christmas“ bei. Aus der Welt der Klassik bringen Anna Netrebko und Rolando Villazon jeweils ein Weihnachtslied ein. Auch deutschsprachige Künstler sind mit weihnachtlichen Songs vertreten, darunter DJ Ötzi, Die SEER und Paul Falk & Sons.
PW - 52 - O brother, where Art Thou?_01
Abenteuerfilm mit George Clooney
Im tiefsten Süden der USA der 1930er Jahre überredet der Häftling Everett „Ulysses“ McGill (George Clooney) seine beiden Mitstreiter Pete (John Turturro) und Delmar (Tim Blake Nelson) zur Flucht. Dabei verspricht er ihnen einen Anteil an einem geheimnisvollen Goldschatz, dessen Versteck nur er kennen will. Doch ihre Reise entwickelt sich nach und nach zu einer abenteuerlichen Odyssee, auf der sie einigen skurrilen Gestalten begegnen.
 

Top Meldungen

ServusTV Deutschland zeigt „Bergwelten: Zeppelinskiing – Mit dem Luftschiff in die Berge“ als deutsche TV-Premiere
PW - 51 - Bergwelten - Zeppelinskiing_01
Noch nie in der Geschichte der Luftfahrt hat es eine solche Aktion gegeben: Drei Freerider fliegen mit einem Zeppelin von Friedrichshafen in die Ostalpen, um sich dort auf einen Gipfel abzuseilen und auf unbefahrenem Terrain Freeriden zu gehen. ServusTV hat die drei Österreicher Stefan Ager, Andreas Gumpenberger und Fabian Lentsch von der Idee bis zur Umsetzung begleitet. Die Dokumentation zum Projekt ist am 16. Dezember, um 21:15 Uhr als deutsche TV-Premiere bei ServusTV Deutschland zu sehen.