presse.servustv.com
Aktuelle Medienmitteilungen
ServusTV Deutschland zeigt ein Portrait über Andreas Gabalier und sein Jubiläumskonzert aus dem Münchner Olympiastadion
In den letzten zehn Jahren hat sich Andreas Gabalier zu einem der größten Player im deutschsprachigen Musikbusiness entwickelt. ServusTV Deutschland überträgt zu seinem Jubiläum zunächst ein Portrait des Künstlers. Im Anschluss wird sein diesjähriger Auftritt im Münchner Olympiastadion exklusiv ausgestrahlt.
Die Leiche der international gesuchten Virginia Hill, Mafiabraut der größten Gangsterbosse der USA, wird 1966 auf einem abgelegenen Waldweg nahe Salzburg gefunden. Schon ihre Lebensgeschichte ist eine explosive Mischung mit Verbindungen in die hellsten und zugleich dunkelsten Winkel der Gesellschaft. Ihr Tod ist bis zum heutigen Tag ein Mysterium und für immer verknüpft mit einem österreichischen Skihelden vom Gaisberg. Virginias spannende Geschichte erzählt ein neuer ServusTV-Dokumentarfilm, der in diesen Tagen in Salzburg mit Verena Altenberger und Michael Dangl gedreht wird.
Dokumentation, deutsche TV-Premiere
Einerseits markiert er die Grenze zwischen Österreich und Deutschland und andererseits scheint er die Grenze zwischen Zeit und Raum aufzuheben – der fast 2.000 Meter hohe Untersberg. Als Hausberg der Stadt Salzburg ist er Naherholungsgebiet und Touristenmagnet. Seine tiefen Wälder und weiten Almen sind Heimat für allerlei Flora und Fauna und verwandeln ihn in ein besonderes Naturjuwel. Bergsportler finden in seinen schroffen Felsen ein wahres Kletterparadies und seine weit verzweigten Höhlensysteme locken Forscher in dunkle Tiefen.
Dokumentation, deutsche TV-Premiere
Der Langkofel oder „Saslonch“, wie ihn die Ladiner nennen, ist das Wahrzeichen der Grödner Dolomiten und der Hauptgipfel der Langkofel-Gruppe. In „Langkofel – Die letzte Herausforderung“ gibt Reinhold Messner Einblicke in eine vergessen geglaubte Zeit der ersten Bergsteiger. Im Mittelpunkt steht dabei Paul Grohmann, der der vermutlich wichtigste Erschließer der Dolomiten.
Dokumentation, deutsche TV-Premiere
Der Großglockner ist mit 3.798 Metern Österreichs höchster Gipfel. Seine imposante Pyramide zieht Bergsteiger in Scharen an, seine Flanken bilden das Zentrum des Nationalparks Hohe Tauern und an seinem Fuße liegt die Pasterze, der größte Gletscher der Ostalpen. Bis vor 100 Jahren aber war der 3.905 Meter hohe Ortler der höchste Berg der Monarchie, heute gehört dieser zu Italien. Ein Bindeglied zwischen beiden Bergen ist der österreichische Gelehrte Julius Payer, der vor rund 150 Jahren das Ortler-Massiv erstmals umfangreich vermessen und kartiert hat. Auf beiden Bergen hat er Schutzhütten errichtet, die jedes Kapitel der Geschichte der letzten rund 150 Jahre kennen.
Krimiserie mit Fritz Karl, Staffel 1, Episode 4
Als eine Jugendliche spurlos verschwindet behauptet deren kleine Schwester, dass sie von einem Geist entführt wurde. Auch der Vater berichtet von Spukvorgängen im Haus. Meiberger befragt das junge Mädchen und steht vor einer beunruhigenden Erkenntnis: Die Aussage des kleinen Mädchens besteht alle Tests und ist glaubhaft. Meiberger wird plötzlich mit einem Fall konfrontiert, der ihn tief in den Randbereich der Parapsychologie führt.

Top Meldungen

Drehstart für ServusTV-Dokumentarfilm „Virginia“ von Adrian Goiginger mit Verena Altenberger
      
Die Leiche der international gesuchten Virginia Hill, Mafiabraut der größten Gangsterbosse der USA, wird 1966 auf einem abgelegenen Waldweg nahe Salzburg gefunden. Schon ihre Lebensgeschichte ist eine explosive Mischung mit Verbindungen in die hellsten und zugleich dunkelsten Winkel der Gesellschaft. Ihr Tod ist bis zum heutigen Tag ein Mysterium und für immer verknüpft mit einem österreichischen Skihelden vom Gaisberg. Virginias spannende Geschichte erzählt ein neuer ServusTV-Dokumentarfilm, der in diesen Tagen in Salzburg mit Verena Altenberger und Michael Dangl gedreht wird.

ServusTV produziert Altaussee-Krimi „Letzter Kirtag“ mit Cornelius Obonya in der Hauptrolle
      
Dieses Wochenende starteten die Dreharbeiten für die jüngste fiktionale Eigenproduktion von ServusTV. Der Sender setzt dabei den ersten Roman „Letzter Kirtag“ aus der Reihe der Altaussee-Krimis von Herbert Dutzler in Szene. Für Regie und Drehbuch zeichnet der preisgekrönte Regisseur Julian Pölsler („Die Wand“, „Polt“-Krimis) verantwortlich.